Leseclub-Grenzenlos, mit Freu(n)de(n) lesen

„Wer nicht liest, der lebt nicht.“

Deutsches Sprichwort


Mit Freude und ohne Leistungsdruck lesen und so die Lesekompetenz entwickeln – das ist die Idee hinter den Leseclubs, die die Stiftung „Lesen“ für sechs- bis zwölfjährige Kinder im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht Stark – Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bundesweit eingerichtet hat.

Mehrmals in der Woche treffen sich Schüler und Schülerinnen im Leseclub, der von der Stiftung Lesen mit Medien im Wert von 5.000 € ausgestattet wurde. Auf die kleinen Leser und Leserinnen wartet ein vielfältiges und aktuelles Angebot, das nicht nur Bücher, sondern auch Jugendzeitschriften und digitale Medien umfasst.

Zusätzlich wird ein ansprechendes Nachmittagsprogramm angeboten, das auf spielerische Weise für das Lesen begeistert. Im Mittelpunkt der Aktionen steht die vielseitige Beschäftigung mit verschiedenen Lesemedien. Insbesondere durch das Spieleangebot oder das Angebot mit digitalen Medien zu arbeiten, sollen vor allem Kinder angesprochen werden, die weniger gerne lesen. Gerade ihre Lesemotivation und Lesekompetenz soll gesteigert werden.

Das Angebot des Leseclubs steht allen interessierten Kindern offen, egal welche Schule sie besuchen und wo sie wohnen.

Weitere Informationen unter www.zentrum-kontakt.de

Leseclub-Grenzenlos
Kontakt e.V.
Interkulturelles Zentrum
Bergiusstr. 1 1/9
40880 Ratingen